Sichtexotica I

Sichtexotica I
Artist: Knowsum
Titel: Sichtexotica I
Release: 12.10.2014
Format: Vinyl (limitiert, 500 Stk.) + digital
Kat.Nr.: SE028
 
 
Luk&Fil-Produzent Knowsum bringt sein erstes Instrumentalrelease auf Vinyl. Der Anlass ist ein besonderer: Für das Label Sichtexot bedeutet diese Platte den Startschuss der neuen „Sichtexotica“ Reihe auf 10 Inch Vinyl. Hinter dem Namen verstecken sich mit Sorgfalt ausgewählte Beatalben, in Handarbeit hergestellt von den SXT Produzenten und ihren talentierten Freunden. Dass die Reihe dabei kein geringerer als Knowsum eröffnet, ist kein Zufall. Auch nach der Veröffentlichung seiner Projekte „Wellenform Wird Berechnet“ und „Zwei“ hat der Mainzer seine Lust an immer neuen Samples und entrückten Drum- Patterns nicht verloren. Im Gegenteil: Seine Beats gewinnen immer mehr an Kontur, sein Sound wird persönlicher und einzigartiger. Die Basis dafür bleiben rohe Klangschnipsel, gesamplet von obskuren Platten und Filmen. Für „Sichtexotica I“ verarbeitet er sie mit Akribie und Hingabe zu Tracks, die unwillkürlich das Adjektiv wonky ins Gedächtnis rufen. Madlib trifft Dimlite. Die Drums setzt Kno undogmatisch, aber immer konsequent. Wie schon auf seinen letzten Veröffentlichungen anklang, sucht er nach Pfaden abseits der klassischen BoomBap-Muster. Die Samples kombiniert er mit dreckigen Synthie-Melodien, die auf früheren Produktionen noch im Hintergrund standen. Doch der Weg, den der Mainzer eingeschlagen hat, ist nachvollziehbar: „Sichtexotica I“ steht für instrumentalen hip hop, der sich nicht verkrampft in Genregrenzen sperrt, aber trotzdem zwingend zum kopfnicken verleitet. Das ist genau das, wofür sein Name und auch sein Projekt Luk&Fil seit jeher stehen. “Sichtexotica I” und auch die folgenden Teile der Sichtexot-Beatreihe erscheinen auf 10 Inch Vinyl mit cleanem Schwarz/Weiß-Cover mit wertiger Prägung. Nach ihrem Artwork für “Brot Ist Essbares Holz” gestaltete Mathilda Mutant auch das “Sichtexotica I”-Cover. Das Album erscheint bereits am 08. September 2014 via Sichtexot. Die Vinyl ist wie immer mit Downloadcode im eigenen Shop, sowie bei HHV, Vinyl Digital u.a. erhältlich. Digital gibt es das Album bei Bandcamp und auf allen bekannten Portalen wie iTunes, Amazon etc. .

Leave a comment